Überspringen zu Hauptinhalt

Tag des Krematoriums

Blick hinter die Kulissen

Projektporträt

„Der Gedanke an die Vergänglichkeit aller irdischen Dinge ist ein Quell unendlichen Leids – und ein Quell unendlichen Trostes.“ (Marie von Ebner-Eschenbach)

Bereits seit 2010 öffnen die Krematorien Berlin-Baumschulenweg und -Ruhleben jährlich am Totensonntag ihre Tore und bieten ihren Besucherinnen und Besuchern ein abwechslungsreiches Programm mit Führungen, musikalischen Darbietungen, interessanten Vorträgen, Informationen zu den internen Abläufen und Verfahrensweisen sowie seltene Blicke hinter die Kulissen beider Standorte.

Fakten

Kunde

Landesbetrieb Krematorium Berlin

Ort

Krematorien Berlin-Ruhleben / Berlin-Baumschulenweg

Jahr

2010 – 2018

Leistungen

Einladungsmanagement
Bewerbung
Tontechnik
Technische Planung, Ausstattung und Leitung
Produktionsleitung
Projektleitung
Generalunternehmer

An den Anfang scrollen