skip to Main Content

Verantwortung für die Stadt

Themen, die bewegen

Projektporträt

Die degewo, die Deutsche Gesellschaft zur Förderung des Wohnungsbaues, macht sich seit über 90 Jahren für die Menschen in Berlin stark. Heute ist der Konzern mit 73.000 Wohnungen und über 155.000 Quadratmetern Gewerbeflächen die größte landeseigene Wohnungsgesellschaft und zweitgrößte insgesamt in der Hauptstadt. Mehr als 1.100 Mitarbeiter*innen kümmern sich mit Leidenschaft um alle Themen rund ums Wohnen.

Die degewo möchte ihre Führungsposition in Berlin ausbauen und hat dafür einen Maßnahmenkatalog entwickelt. Eines der wichtigsten Elemente daraus ist die Tagungsreihe „Verantwortung für die Stadt“, bei der mit Meinungsbildern aus der Metropole relevante Themen erörtert werden.

Neben der fachbezogenen Diskussion soll eine Atmosphäre geschaffen werden, die Multiplikatoren an die degewo bindet. Um das gesteckte Ziel zu erreichen, schenkt artecom dem Setdesign mit der entsprechenden Strukturierung der Location besonderes Augenmerk.

Fakten

Kunde

degewo AG

Ort

Berlin, Kalkscheune / Palais in der Kulturbrauerei

Jahr

2008 – 2011 / 2013

Leistungen

Konzept
Location- und Cateringbindung
Technische Produktion
Technische Beratung und Ausstattung
Umsetzung und Betreuung

Back To Top